"Luch ausgrob'm"
Nochmal "Luch ausgrob'm"
Ausbetoniertes Luch - 2015

Bis letztes Jahr (2015) wurde am Kirwafreidooch (Kirchweihfreitag) das Kirwaluch (Kirchweihloch) per Hand ausgegraben. Der Kirwabamm (Kirchweihbaum) des Vorjahres wurde dabei bereits am Vortag abgesägt - und der verbliebene Stumpf musste entsprechend noch ausgegraben werden, so dass der neue Baum am Kirwasamsdooch (Kirchweihsamstag) aufstellt werden konnte.

Da diese Arbeit bei Regenwetter oftmals zur Schlammlacht verkam, entschloss man sich, das Kirwaluch auszubetonieren und den Kirwabamm darin künftig festzukeilen.

Das Ausbetonieren wurde von Vereinsmitglied Wolfgang Schilfarth fachmännisch durchgeführt.

Aufgestellt wird der Baum aber weiterhin traditionell - durch das ausbetonierte Loch ergibt sich aber eine bessere Absicherungsmöglichkeit, so dass der Baum z.B. nicht einfach in die Gegenrichtung kippen kann.